deenfrnlar
Jetzt unverbindlich beraten lassen!
09179 / 96 41 17
Kontaktformular

Sattel für Knabstrupper – der richtige Sattel für den Tigergescheckten

Schwierige Sattellage? Nicht mit einem Ibero!

Der Knabstrupper ist ein Pferd mit fürstlicher Vorgeschichte, das aufgrund seiner Seltenheit und seiner außergewöhnlichen Fellzeichnung bewundernde, mitunter auch verblüffte Blicke auf sich zieht. Aber sogar die gelegentlichen “Kleiner Onkel”-Rufe nehmen Knabstrupper-Besitzer als Kompliment. Schließlich ist gegen Pippi Langstrumpfs sehr feines Reittier ja nun wirklich nichts zu sagen, und sie selbst ist ebenfalls von (südsee-)königlichem Geblüt.
 
Welchen Sattel Knabstrupper brauchen, hängt vom Typ ab
 
Ursprünglich reine Barockpferde, werden Knabstrupper heute auch im modernen Typ gezüchtet. Gerade Züchter in Deutschland bemühen sich jedoch um die Stärkung der barocken Linie. Die oft ausnehmend kräftig gebauten barocken Knabstrupper sind robust und wunderbar vielseitig – und wie gemacht dafür, mit einem ehrgeizigen Reiter in der Hohen Schule Bestnoten zu schreiben.
 
Mit der barocken Figur kommt allerdings die schwierige Lage vom Sattel – so mancher Knabstrupper-Besitzer kann in diese Klage einstimmen. Kein Sattel will auf dem breiten Rücken so richtig passen; nicht selten wurden auf der Sattelsuche schon erhebliche Geldsummen in den Sand gesetzt.
 
Suchen Sie vielleicht einfach in der falschen Ecke nach dem richtigen Knabstrupper-Sattel? Viele Sattelhersteller fokussieren ihr Angebot auf den modernen Sporttyp mit ganz entschieden nicht-barocker Figur des Pferdes. Dass ein solcher Sattel auf dem barocken Typ nicht richtig sitzt, ist im Grunde klar. Trotzdem zögert Sie, es mit einem Barocksattel zu versuchen – ist das nicht so ein seltsames Ding mit irgendwelchen Galerien?
 
Galerien? Kann, aber muss nicht.
 
Dürfen wir uns vorstellen: Wir sind Iberosattel, eine kleine Sattlermanufaktur aus Bayern. Wir fertigen spanisch inspirierte Barocksättel und Dressursättel für Pferderassen mit barocken Proportionen. Das heißt, für Pferde mit kräftiger Schulter und einem Rücken, der im Verhältnis zur Länge deutlich breiter und runder ist als der des typischen deutschen Sportpferdes.
 
Angefangen haben wir mit Sätteln für unsere Andalusier aus der eigenen Zucht. Über die Jahre haben wir unser Angebot weiterentwickelt und ausgeweitet. Nun haben wir überaus erfolgreich bereits zahlreiche Sättel an Knabstrupper, Friesen, Trakehner und vieler anderer Pferderassen im Barocktyp angepasst.
 
Ob Sie einen Barocksattel mit Galerien möchten, bleibt dabei ganz Ihnen überlassen. Wir fertigen auch Dressursättel, Geländesättel, Barocksättel mit abnehmbarer Hintergalerie und Barocksättel, bei denen die Hintergalerie organisch aus dem Sitz herausgeformt wurde. Darüber hinaus bietet jedes unserer Sättel vielfältige Wahlmöglichkeiten für die Gestaltung und Ausstattung: Entscheiden Sie sich für Leder, Farbe, Pauschen etc. ganz nach Ihrem Geschmack.
 

Was ist das Besondere an einem Iberosattel?

  • Ausgehend von einer dreidimensionalen Vermessung des Pferderückens wird jeder Iberosattel individuell angepasst
  • Unsere Sattelmodelle passen besonders gut auf Pferde im “Quadrattyp”: sie sind relativ kurz und bieten eine breite, durch unsere Comfort-Auflage gut gepolsterte Auflagefläche, die das Reitergewicht gleichmäßig über den Pferderücken verteilt
  • Ein Iberosattel lässt auch bei kurzen Pferden die Nierenpartie frei
  • Wir haben Modelle mit weit zurückgeschnittenen Sattelblatt: Ideal für breitschultrige Pferde mit ausgeprägter Schulteraktion
  • Einige unserer Sättel bieten durch die Möglichkeit, das Kopfeisen in den Sattelbaum zu integrieren, extra viel Widerristfreiheit
  • In einem Ibero sitzen Sie recht tief – das kommt vielen Reitern entgegen – und nah am Pferd: wichtig für die feine Hilfengebung beim Reiten
  • Ein Ibero ist wunderbar bequem, und dank unserer Amazona-Lösung sitzen auch Frauen ohne Schmerzen und Wundsein in jeder Gangart komfortabel im Schwerpunkt
  • Die Kammerweite unserer Sättel ist verstellbar, das Kopfeisen austauschbar – bei den meisten unserer Barockmodelle sind Weiten bis mindestens 39 möglich: passend für ganze Kerle (und Mädels)

Der letzte Punkt ist bei einem Sattel für Knabstrupper ganz wichtig: Manches Mordspferd packt mit den Jahren sogar noch mehr Muskulatur drauf. Freuen Sie sich darüber! Den Austausch des Kopfeisens und die Neuanpassung Ihres Sattels nimmt ein Iberosattel-Spezialist im Handumdrehen vor.

Hotline: 09179 / 964117

Mehr Freude mit Ihrem Knabstrupper: jetzt kostenlos und unverbindlich bei Iberosattel informieren!