deenfrnlar
Jetzt unverbindlich beraten lassen!
09179 / 96 41 17
Kontaktformular

Dressursättel von Iberosattel: Der richtige Reitsattel für die Dressur

...und auch zum Ausreiten, wenn Sie möchten

Einen Dressursattel kaufen - das ist eine große Sache. Ganz egal, ob es das erste Mal ist oder ob Sie schon ein alter Reithase (mit neuem Pferd, neuen Plänen oder vielleicht mit Sattelkummer) sind:
Vom Sattel hängt für Sie und Ihr Pferd so viel ab, dass Sie diese Anschaffung mit Recht sehr ernst nehmen.

Unverzichtbare Lektionen für Pferd und Reiter

Auswahl und Kauf des Sattels für die Dressur stehen für viele Reiter am Beginn der richtigen Ausbildung: Nun haben Sie und Ihr Pferd die Chance, ein echtes, eingespieltes Team zu werden und einander auf die einzigartige, fast wortlose Weise verstehen zu lernen, die das Reiten und die Beziehung zu einem Pferd so magisch macht.
 
Nicht-Pferdemenschen assoziieren mit Dressur Tiere, die dazu gebracht wurden, auf Kommando eindrucksvolle, aber eher sinnlose und unnatürliche Zirkuskunststücke vorzuführen.

Die Pferdedressur ist anders: Sie ist ein Weg, die Anlagen des Pferdes gesund zu entwickeln, es zu befähigen, seine Aufgabe als Reittier mit Kraft und Eleganz zu erfüllen und Reiter und Pferd in ihrem Alltag, jenseits von Show und Effekthascherei, zu einer möglichst natürlichen Zusammenarbeit zu verhelfen. Durch diese Schule sollten auch Freizeitreiter gehen. Mindestens für die Basislektionen.
 
Denn: Eine unkorrekte Sitzhaltung und falsche Gewohnheiten bremsen Reiter und Pferd nicht nur im sportlichen Sinne aus. Sie sind nicht nur ein ästhetisches Ärgernis. Nein, sie setzen buchstäblich die Gesundheit Ihres Pferdes aufs Spiel. Und diese Übel hängen (unter anderem) mit einem ungeeigneten oder schlecht passenden Sattel zusammen.

Vom richtigen Sattel hängt so vieles ab - was zeichnet einen Dressursattel aus?

Der Dressursattel hat meist einen tiefen Sitz (Hinwies: Bei uns können Sie die Sitztiefe wählen), lange Sattelblättern und Pauschen als Stützpolster für die Oberschenkel.
Alles am Dressursattel ist darauf ausgerichtet, den korrekten Dressursitz des Reiters zu unterstützen: den lotrechten Sitz im Schwerpunkt des Pferdes, mit langem, nur leicht angewinkeltem Bein, bei dem Schultern, Hüften und Absatz eine senkrechte Linie bilden. Dieser Sitz ist das A und O des entspannten, gesunden Reitens: Er ermöglicht die effektive Anwendung der feinen Gewichts- und Schenkelhilfen, die im Optimalfall das Gros der Kommunikation zwischen Reiter und Pferd ausmachen. Und sorgt für die möglichst schonende, physiologische Belastung der Anatomie von Pferd und Reiter.
 
Die tief ausgeformte Sitzfläche des Dressursattels und die Pauschen fördern diese korrekte Sitzhaltung. Bei sehr tiefen Dressursätteln lässt sich sogar davon sprechen, dass sie den Dressursitz auf sanfte Weise erzwingen. Erfahrene Reiter schätzen allerdings auch die Freiheit, selbst ihre Balance zu finden, wir beiten die Möglichkeit, die Sitztiefe und die Pasuchen individuell zu wählen - ganz nach Ihren Bedürfnissen.
 
Und das Pferd? Unter einem perfekt angepassten Dressursattel bewegt es sich ungehindert, Nierenpartie, Schultern und Widerrist sind frei von Druck. Damit sind die Voraussetzungen für uneingeschränkte Rückentätigkeit und eine günstige, losgelassene Haltung gegeben.

Mit Dressursätteln ausreiten?

Was Dressursättel oft nicht sind: Sättel für lange Ausritte. Viele Dressursättel haben nur eine relativ kleine Auflagefläche. Das ist in Ordnung, wenn Sie für anderthalb Stunden auf dem Platz oder in der Halle trainieren. Bei längeren Ausritten besteht dagegen die Gefahr, dass Ihr Pferd unter einem solchen Sattel Druckstellen davonträgt.

Iberosattel bietet hier einen Kompromiss: Dressursättel mit der überbreiten Comfortauflage
Wussten Sie, dass unsere orginal Comfortauflage im Vergleich zu einer herkömmlichen Dressurauflagefläche mehr als doppelt so viel Kontaktfläche zum Pferd hat und dadurch die Druckbelastung deutlich verringert? Zudem können wir Dressursättel mit kurzer Auflage bauen mit unserer Cofort-Compakt-Auflage.

Was ist das Besondere an den Dressursätteln von Iberosattel?

Iberosattel fertigt eine kleine, feine Kollektion von Reitsätteln für die Dressur mit FN Zulassung. Ob Einsteigermodell, Dressursattel mit extra tiefem Sitz, Short-Variante für Pferde mit kurzem Rücken, elegantes Premium-Modell oder mehrfach ausgezeichneter Dressage-Sattel für Pferde im Barocktyp - Dressursättel von Iberosattel überzeugen durch die Vielfalt ihrer Anpassungsmöglichkeiten an Pferdeanatomie und Besitzerpräferenzen, durch ihre Optik, Funktionalität und langlebige Qualität. Aber das ist noch nicht alles.

Wir haben Dressursättel mit breiter Comfortauflage - da sind auch lange Ausritte kein Problem!

Die überbreite Comfortauflage, die wir ursprünglich nur bei Barocksätteln verwendet haben, gibt es seit einiger Zeit auch bei Dressursätteln von Iberosattel. Ihre große Auflagefläche verteilt das Reitergewicht ideal auf den Pferderücken. Allen, die es lieben, die Früchte der Dressurarbeit auch auf langen Ausritten auszukosten, können wir den Amazona Dressage Comfort 2000, den Amazona Dressage Comfort 3000, den Dressage Andaluz oder den Cordoba Comfort wärmstens empfehlen. Mit einem dieser Modelle haben Sie einen sehr hochwertigen Dressursattel, der im Gelände trotzdem jeden Vielseitigkeitssattel aussticht. 
 
Und damit das Reiten auch für Sie komfortabel ist, haben unsere Sättel ausnahmslos die Amazona-Lösung: Eine vom Sattelleder verdeckte Ausfräsung des Sattelbaums im vorderen Bereich, die den Druck vom Schambein nimmt.

Unsere Sättel besitzen einen verstellbarer Sattelbaum - weil Ihr Pferd sich verändert

Das Herzstück jedes Dressursattels von Iberosattel ist ein robuster Kunststoffsattelbaum mit geschmiedetem Kopfeisen, dessen Kammerweite sich durch Neueinstellen des Eisens stufenlos verstellen lässt. So macht der Sattel jede körperliche Veränderung Ihres Pferdes unkompliziert mit.
 
Und eine gute Sache kann sogar noch besser werden: Unser EWF-Sattelbaum für extra Widerristfreiheit vermeidet schmerzhafte Stöße zwischen Eisen und Widerrist durch ein tiefer in den Baum integriertes Kopfeisen. Alle unsere Premiummodelle können mit dem EWF System ausgestattet werden.
 

Dressursattel kaufen: Das geht nur „up close and personal“

Wenn Sie bei Iberosattel einen Dressursattel kaufen, gehört der Service unbedingt dazu: Ihren Sattel fertigen wir nach einer individuellen Beratung, Probereiten verschiedener Modelle, Reiter-Pferd-Analyse und einer sorgfältigen Vermessung des Pferderückens speziell für Sie und nach Ihren Vorgaben an. Und wir sind auch nach dem Kauf noch für Sie da: Zum Stellen und Nachpolstern kommen wir zu Ihnen. Denn wir möchten, dass ein Iberosattel Dressursattel Sie und Ihr Pferd ein ganzes Pferdeleben lang begleitet.

Kundenmeinungen: Iberosattel in der Dressur

Marlies M.

Der beste Sattel, den wir je hatten und natürlich kein Problem für alle Dressuraufgaben. Im Gegenteil: Das Pferd schwingt besser durch. Die breite Auflage ist zu empfehlen - sie ist extrem weich zu sitzen und sorgt für sehr guten Halt durch das Juchtenleder. Das ist mein Sattel!

Nicole T.

Ich bin überglücklich diese Entscheidung getroffen zu haben. Ich möchte mich nochmal bei Ihnen für die freundliche und kompetente Beratung bedanken.

Gunnar W.

Wir bilden unser Pferde schon seit vielen Jahren mit Iberosätteln aus. Und das aus gutem Grund: Diese Sättel entsprechen unseren Anforderungen für eine anspruchsvolle Dressurarbeit mit den unterschiedlichsten Pferden und Rassen. Mit dem Amazona-Dressage Comfort und dem Dressage Andaluz haben wir für unsere Arbeit wieder die idealen Sättel gefunden.

Unsere Dressursättel in der Übersicht

Dressage Andaluz - Premium line - DressursattelAmazona Dressage Comfort 2000 - Premium line - DressursattelCòrdoba - Classic Line - DressursattelCòrdoba Comfort - Premium line - DressursattelAmazona Dressage Comfort 3000 - Premium line - DressursattelAmazona Royal - Classic PlusSevilla - Classic Plus

Hotline: 09179 / 964117

Mehr Freude mit Ihrem Pferd und Dressursattel: jetzt kostenlos und unverbindlich bei Iberosattel informieren!
Meine Nachricht an Iberosattel: