deenfrnlar

Spanische Sättel: Hier sind Sie beim Fachmann

Ein klassischer Satteltyp, angepasst an die Bedürfnisse moderner Freizeit- und Dressurreiter

Der spanische Sattel ist eine echte Schönheit. Seine ansprechende, leicht aufgeschwungene Silhouette mit den beiden Galerien macht für Liebhaber der Silla española einfach DEN Sattel schlechthin aus. Der kurze Schnitt gibt dem Pferd Schulter- und Nierenfreiheit. Die breite Auflage und die große Sitzfläche sorgen dafür, dass das Schmuckstück, sofern ordentlich angepasst, für Pferd wie Reiter wunderbar bequem ist. Tolle Kommunikationsvermittler sind die spanischen Sättel auch: Im tiefen Sitz ist man nah am Pferd; Schenkel- und Gewichtshilfen dringen ungehindert durch und ermöglichen so die harmonische Reitweise, die für viele das Ideal darstellt.
 
Wenn es um spanische Sättel geht, darf sich das Iberosattel-Team mittlerweile als Experten bezeichnen. Mit einer Vielfalt von Sattelmodellen, entwickelt nach dem Vorbild der spanischen Klassiker, hat man sich in der Reiterszene einen guten Namen gemacht. Und, bei aller Liebe zur Tradition: Iberosattel hat den spanischen Sattel respektvoll weiterentwickelt.
 
Original spanische Sättel haben einen Nachteil: Sie sind leider in der Kammerweite nicht verstellbar. Und übrigens ist auch das Nach- oder Aufpolstern dieser Sättel, mit dem sich kleinere Probleme mit der Passform ausgleichen lassen, ziemlich kompliziert – in Deutschland trauen sich die wenigsten Sattler an einen original spanischen Sattel heran. Ein Pferd aber verändert sich nun einmal. Nicht nur während des Wachstums in den ersten Jahren, sondern auch später noch, etwa durch Muskelauf- und -abbau in aktiven und weniger aktiven Phasen. Ein Sattel mit verstellbarer Kammerweite ist hier ein wahrer Segen. Denn er kann immer wieder passend gemacht werden und sitzt dadurch ein ganzes Pferdeleben lang perfekt.
 
Genau das wollte das Iberosattel-Team, zunächst einmal für die Pferde der Reinen Spanischen Rasse auf dem eigenen Gestüt: die tolle Optik und die vielen guten Eigenschaften eines spanischen Sattels. Und dazu den Vorteil der flexiblen Kammerweite. Gemeinsam mit erfahrenen Sattlern und Trainern entwickelte man 1999 den ersten “Ibero”. Bei einem ist es nicht geblieben. Über die Jahre wurden viele neue Ideen umgesetzt, die sich mittlerweile bei allen oder bei ausgewählten Sattelmodellen von Iberosattel finden:

  • die durchgehenden Sattelblätter, die noch engeren Kontakt zum Pferd ermöglichen
  • die Amazonalösung (der im vorderen Sitzbereich ausgefräste Sattelbaum), mit der nicht nur Frauen deutlich komfortabler reiten können
  • die Pferderücken-freundliche Comfort-Auflage – und die Comfort-Compact-Auflage für “kurze” Rassen
  • der Sattelbaum mit integriertem Kopfeisen für mehr Widerristfreiheit

Heute bietet Iberosattel in den Kategorien Barocksattel und Dressursattel eine breite Auswahl von Weiterentwicklungen des spanischen Sattels für die verschiedensten Pferdetypen und für Reiter mit ganz unterschiedlichen Präferenzen und Bedürfnissen. Hier das ganze Iberosattel-Programm im “Schnelldurchlauf”: ein Traumsattel nach dem anderen.

Übersicht Barocksättel

El Primero - Premium line - BarocksattelAlpha Vaquero - Premium lineVaquero Breitschaft - Premium LineIbero Amazona Comfort - Premium LineIbero Barock - Classic line - spanischer SattelIbero Amazona - Classic lineIbero Escuela - Premium Line - spanischer SattelVaquero Mexicano - Premium Line - Barocksattel

Übersicht Dressursättel

Dressage Andaluz - Premium lineAmazona Dressage Comfort 2000 - Premium line - DressursattelCòrdoba - Classic LineAmazona Royal - Classic LineCòrdoba Comfort - Premium line - DressursattelAmazona Dressage Comfort 3000 - Premium line

Hotline: 09179 / 964117

Mehr Freude mit Ihrem Pferd und spanischem Sattel: jetzt kostenlos und unverbindlich bei Iberosattel informieren!
Meine Nachricht an Iberosattel: