deenfrnlar

Amazonalösung

Hinter dem Begriff Amazona verbirgt sich eine Neu- bzw. Weiterentwicklung im Bereich der Sattelbäume. Da das Sattlerhandwerk lange Zeit eine Männerdomäne war, wurde bei der Entwicklung der modernen Sattelbäume mit anatomischem Tiefpunkt meist nicht an das andere Geschlecht gedacht, hier setzen wir an: Dort, wo es früher oft gezwickt hat, wurde der Sattelbaum ausgefräst und mit einem neuem Zuschnitt des Sitzleders eine sanfte Vertiefung geschaffen - die es nun auch vielen Reiterinnen ermöglicht, eine entspannte Haltung im Sattel einzunehmen. Seit 2008 gibt es auch die verdeckte Variante, mit Schaumstoff überzogen und verschlossen, genauso bequem aber unsichtbar.

Gerne beraten wir Sie persönlich.

Amazonalösung 2.0 - Comfort konsequent weitergedacht

Gerade bei längeren Ausritten melden sich die Sitzbeinhöcker in den meisten Sätteln schmerzhaft. Auch hiervon sind vor allem Frauen betroffen. Das „Update“ der Amazonalösung war daher nur ein logischer Schritt für uns. Der Sattelbaum wurde deshalb zusätzlich im Bereich der Sitzbeinhöcker ausgefräst und sanft ausgepolstert. Die Version Amazona 2.0 ist für alle Iberosättel erhältlich. Die Erfahrung zeigt: Nicht nur Reiterinnen, auch Reiter wissen den Sitzkomfort der Amazonalösung zu schätzen.