deenfrnlar

Punktlandung: Der neue Ibero kommt für Ariane und Dacapo zum richtigen Zeitpunkt

Punktlandung: Der neue Ibero kommt für Ariane und Dacapo zum richtigen Zeitpunkt 10.02.2015 - Auch 2014 gab es als einen der Hauptpreise bei der Cavallo Trophy 2014 wieder einen Iberosattel zu gewinnen. Fünf Jahre ist er alt, der neue „Besitzer“ des Amazona Dressage Premium. Dem Alter entsprechend hat er es auch manchmal noch faustdick hinter den Ohren. Dacapo heißt er, und er ist ein gemütlicher, gelassener Fjordwallach. Gerade „flegelt“ er ein bisschen, wie Ariane, seine Besitzerin, mit einem Lachen, erzählt. Wir haben mit den beiden gesprochen.


Wann war ihr nächster Sattelkauf geplant?
„Für 2015 :D . Das passt also sehr gut, dass wir gewonnen haben!“


Wie lange reiten Sie schon? Seit wann sind Sie und Ihr Pferd ein Team?
„Ich reite seit 21 Jahren, wenn man die ersten Pony-Eskapaden mitzählt. Nach dem Tod meines Ponys war ich bei verschiedenen Züchtern, um Pferde anzusehen. In Dacapo habe ich mich dann gleich verguckt!“


Was haben Sie von Ihrem Pferd bisher gelernt?
„Konsequenz. Das habe ich aber von allen meinen bisherigen Ponys auch! Und: Toleranz.“


Welche Reitweise bevorzugen Sie? Western, Klassisch? Gehen Sie auf Turniere?
„Ich reite klassisch. Nein, wir gehen nicht auf Turniere. Reiten ist für mich vor allem Ausgleich. Mir ist wichtig, dass mein Pferd dabei gymnastiziert ist und fein reagiert.“


Was ist Ihnen beim Reiten/ in der Teamwork mit Ihrem Pferd wichtig?
„Fordern – aber mit dem richtigen Maß, mit Spaß und Abwechslung.“


Kannten Sie Iberosattel schon? Wenn ja, welchen Eindruck hatten Sie?
„Ja, vom Lesen. Die Modelle erschienen mir aber bislang vor allem für barockere Pferde zugeschnitten. Dass ein Iberosattel so gut auf ein Pony passt, hätte ich nie gedacht.“


Welchen Eindruck haben Sie in Bezug auf Ihr Pferd? Läuft es lockerer, losgelassener, zufriedener mit dem Amazona Dressage?
„Dacapo läuft etwas lockerer als zuvor.“


Und was meinst du, Dacapo?
„Mhhhh, mhhhhh!“ … (Wir übersetzen: „Ich finde ihn prima, weil ich mich mit diesem Sattel frei bewegen kann.“)


Wie entspannt sind Sie in diesem Sattel?
„Ich finde ihn sehr bequem, allerdings muss ich mich an die Pauschen gewöhnen. Vor allem im Galopp hatte ich das Gefühl, dass er Sitzfehler schneller zeigt als andere Sättel.“


Was gefällt Ihnen an diesem Modell besonders gut?
„Die Sattelkissen finde ich sehr gut und dass man so bequem sitzt.“


Was ist Ihnen bei einem Sattel generell ganz besonders wichtig?
„Passform für Pferd und Reiter sind für mich sehr wichtig.“

Muss ein Sattel „alles können“ und alles mitmachen, oder bevorzugen Sie Satteltypen, die speziell für etwas konzipiert sind?
„Solange man alles in Maßen betreibt, sollte der Sattel das auch erlauben.“


Wie fühlt sich der Iberosattel bei der Probe an?
„Man sitzt nahe am Pferd, sehr bequem.“

Iberosattel sagt Dankschön für das nette Gespräch und wünscht den beiden noch viel Freude mit ihrem neuen Sattel.


punktlandung-der-neue-ibero-k.pdf herunterladen

« Zur Übersicht